- Unternehmen - Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG

Florian Geistdörfer wird Chief Operating Officer bei Physik Instrumente (PI)

Zum 01.09.2021 übernimmt Florian Geistdörfer die Position des Chief Operating Officers (COO) der PI Gruppe. Außerdem wird er Geschäftsführer der neuen Tochtergesellschaft in der Schweiz, die sich aktuell in Gründung befindet.

Der aus der Schweiz kommende Manager begleitet die PI Gruppe bereits seit mehreren Jahren als externer Berater in der Strategie- und Unternehmensentwicklung. „Ich freue mich sehr, dass wir Florian Geistdörfer für uns gewinnen konnten. Neben seiner hohen Kompetenz sichert er uns Kontinuität und direkte Produktivität in der Besetzung dieser wichtigen Personalie.“, betont der CEO der PI Gruppe, Markus Spanner.

Florian Geistdörfer wird das neue Operating Model der PI Gruppe verantworten und übernimmt dafür die Themenfelder Unternehmensentwicklung, Prozessmanagement & IT, Qualitätsmanagement & Integrated Management System (IMS), Supply Chain Management, Finance & Controlling sowie Human Resources. Markus Spanner trägt als CEO die Gesamtverantwortung für die Strategieentwicklung, Fusionen und Übernahmen sowie die Unternehmenskommunikation.

Geistdörfer will das starke Wachstum der PI Gruppe orchestrieren, das durch Megatrends wie Digitalisierung und Gesundheit angetrieben wird. „Ich freue mich darauf, die Prozesse, Strukturen und Systeme bei PI für unsere ambitionierten Wachstumsziele zu skalieren und zu modernisieren“, bekräftigt Geistdörfer.

Vor seinem Eintritt bei PI hat der 39-jährige Jurist (LL. M. International Law) umfangreiche Erfahrungen in der Unternehmensberatung sowie der Finanzdienstleistungs- und Automobilindustrie gesammelt. 2012 gründete er mit weiteren Partnern die Management Accelerated GmbH in Herisau, Schweiz, wo er weiterhin Gesellschafter bleibt.

 

Über Physik Instrumente (PI)

Physik Instrumente (PI) mit Stammsitz in Karlsruhe ist Markt- und Technologieführer für hochpräzise Positioniertechnik und Piezo-Anwendungen in den Marktsegmenten Industrielle Automatisierung, Halbleiterindustrie, Photonik sowie Mikroskopie und Life Sciences. In enger Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt verschieben die rund 1.400 Spezialisten von PI seit über 50 Jahren immer wieder die Grenzen des technisch Möglichen und erarbeiten sowohl standardisierte als auch maßgeschneiderte Lösungen. Mehr als 400 erteilte und angemeldete Patente unterstreichen den Führungsanspruch des Unternehmens. PI ist mit neun Fertigungsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien sowie 16 Vertriebs- und Serviceniederlassungen weltweit vertreten.

Downloads

Sonstiges

Pressemeldung – Florian Geistdörfer COO

zip - 1 MB