Mache deinen Beruf zu deiner Mission.

Starte 2021 deine Ausbildung bei uns!

#machdasunmöglichemöglich

Deine Zukunft ist auch unsere Zukunft! Mit deiner Ausbildung zu einem echten Profi können wir mit Hightech die Zukunft gemeinsam gestalten und prägen. Daher bilden wir ab 2021 bei PI miCos Fachkräfte zum Mechatroniker aus. Bei uns kannst du mit einem Ausbildungsplatz für den Beruf Mechatroniker den entscheidenden Schritt in deiner beruflichen Karriere gehen. Wenn dich also Technik fasziniert, du echt etwas bewegen und dich mit spannender Hightech auf deine berufliche Mission begeben möchtest, dann bist du bei uns genau richtig! Nach deiner bestandenen Abschlussprüfung kannst du das nächste Level deiner beruflichen Zukunft erreichen, weil wir dir richtig gute Perspektiven dafür geben.

Bist du bereit für deine Mission Future? Dann starte bei uns mit deiner Ausbildung durch!

Wofür brennst du?

Entdecke deine Möglichkeiten bei uns.

Mechatroniker (m/w/d)

Du hast ein gutes mathematisches Verständnis und interessierst dich für Technik und Physik? Dann ist die Ausbildung zum Mechatroniker (m/w/d) bei PI genau das Richtige für dich. Deine umfassende Grundausbildung in der mechanischen und elektronischen Werkstatt hat folgende Inhalte:
 

  • Erlernen von Arbeitsprozessen der Feinmechanik, Elektronik und Pneumatik
  • Kennenlernen und Messen von elektrischen und nicht elektrischen Messgrößen
  • Programmieren von Befehlen (Step7)
     

Nach deiner Grundausbildung wirst du sogleich in die Produktion eingebunden. Jederzeit stehen dir während deiner dreieinhalbjährigen Ausbildung kompetente Betreuer mit Rat und Tat zur Seite. Im Anschluss an deine erfolgreiche Ausbildung warten interessante Tätigkeiten in unserer Fertigung auf dich.

Erst Schule ‒ check! Und was dann? Um dir ein Gefühl dafür zu geben, wo deine Reise nach deinem Schulabschluss beruflich hingehen könnte, bieten wir dir bereits als Schüler die Möglichkeit, mit einem Praktikum in der Fertigung dein zukünftiges berufliches Terrain zu checken und dich in diesem Berufsfeld auszuprobieren ‒ um dann vielleicht sogar deine berufliche Zukunft bei PI miCos zu starten. Klingt gut, oder?

Meine Ausbildung mit perfekten Perspektiven für mich ‒ natürlich bei PI!

Der Startschuss für meinen Weg ins Berufsleben? Das war ganz klar meine Entscheidung, bei PI eine Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau zu machen. Dadurch bekam ich die Möglichkeit, all die verschiedenen Abteilungen kennenzulernen, zu schauen, wie diese arbeiten und ineinandergreifen. So bekam ich von Anfang an ein Gefühl für die verschiedenen Betriebsabläufe ‒ nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. Das alles fand ich so interessant und spannend, dass ich mich nach meiner erfolgreichen Ausbildung mit Abschluss für eine nebenberufliche Weiterbildung zum Betriebswirt entschieden habe. Das hat mich beruflich, aber auch persönlich echt enorm weitergebracht ‒ bis an den Punkt, wo ich aktuell bin: Als Leiter des Customer Service Hub für Europa bin ich für den After-Sales-Support des gesamten europäischen Kundenkreises verantwortlich und unterstütze die weiteren weltweit aufgebauten Service-Hubs von PI. Auch ist es meine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Bearbeitung der Reparaturen an den PI Standorten Karlsruhe und Eschbach reibungslos läuft. Heißt: Ich bin quasi der Vermittler zwischen den verschiedenen Abteilungen und kommuniziere nach außen mit Vertriebsgesellschaften, Niederlassungen und Kunden. So habe ich nicht nur richtig viel mit Menschen und Kommunikation zu tun, sondern habe jeden Tag jede Menge Aufgaben, Abwechslung und Challenges, die es gemeinsam zu meistern gilt. Und das ist genau mein Ding!

Torben Becker, Leiter Customer Service Hub Europa

Fragen & Antworten rund um die Bewerbung

Die vollständige Bewerbung beinhaltet:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der aktuellen Zeugnisse
  • Kopie des Zeugnisses des höchsten erreichten Schulabschlusses
  • Abschlusszeugnis zur Berufsausbildung (falls vorhanden)
  • Nachweise zu Praktika (falls vorhanden)

Sobald die Stellenausschreibung online ist, kannst du uns deine Bewerbungsunterlagen zukommen lassen.

Angehende Azubis für gewerbliche Berufe absolvieren bei PI einen Test sowie ein Vorstellungsgespräch in größerer Runde – beides nimmt zirka einen halben Tag in Anspruch. Hinzu kommt ein einwöchiges Praktikum in unserer Azubiwerkstatt, welches vor bzw. nach der Bewerbung absolviert wird.

Für kaufmännische Berufe erwartet angehende Azubis ein Vorstellungsgespräch mit einer kurzen Selbstpräsentation.

Ja, wenn dieser Abschluss staatlich anerkannt ist als „Zeugnisbewertung für ausländische Hochschulqualifikationen“.

Wir orientieren uns bei der Vergütung der Ausbildungsstellen an dem Tarifvertrag der IG Metall.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung bietet PI dir außerdem attraktive Perspektiven: Denn unser Ziel ist, junge engagierte Nachwuchskräfte und Talente in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen.

Dein Ansprechpartner

Maria Kraft