Für das Pipettieren bei immer kleineren Geräteabmessungen und Probenabständen braucht man sehr kleine, aber schnelle Antriebe. Gleichzeitig müssen sie ausreichend Kraft aufbringen, um die Pipetten vertikal zu bewegen sowie die Medien zu dosieren. 

Für Piezomotoren ist das kein Problem. Sie arbeiten auf kleinstem Bauraum als direkter Linearantrieb und können hohe Kräfte aufbringen. Eine mit Ultraschallfrequenzen schwingende Keramik erzeugt einen gleichmäßig schnellen, regelbaren Vorschub mit Mikrometer-Genauigkeit.

Downloads

Broschüre

PI Piezoantriebe

Für die Medizintechnik

Version / Datum
BRO23
pdf - 1 MB
Version / Datum
BRO23
pdf - 917 KB
Success Story

Antriebselemente aus piezoelektrischen Materialien

Die treibende Kraft für hochgenaue Dosieranwendungen

Version / Datum
pi1059
pdf - 465 KB
Version / Datum
pi1059
pdf - 536 KB

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen? Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt aufnehmen!
Physik Instrumente Contact