Präzisionsdosierung bei Nanodispensern

Bei Nano- oder Picoliterdosierern müssen die eingesetzten Antriebe mit hohen Betriebsfrequenzen bis zu einigen kHz arbeiten und dabei die erforderliche kinetische Energie aufbringen, um kleinste Tröpfchen ohne Nachtriefen, Vernebelung oder Satellitenbildung zu erzeugen.

Piezoaktoren sind dafür gut geeignet: Sie können Ventile direkt schalten, aber auch gegen eine Verschlussfeder oder einen flexiblen Schlauch zur Volumenverdrängung arbeiten.

Fragen Sie den Fachmann!

Erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit per E-Mail oder Telefon eine Rückmeldung zu Ihren Fragen von einem PI Vertriebsingenieur.

Downloads

pdf
pdf

Broschüre: Piezo-Antriebe für die Medizintechnik

Pumpen und Dosieren
BRO23D
pdf - 1 MB
pdf - 917 KB
pdf
pdf

Success Story: Antriebselemente aus piezoelektrischen Materialien

Die treibende Kraft für hochgenaue Dosieranwendungen
SUCCESS STORY pi1059D
pdf - 465 KB
pdf - 536 KB