Materialforschung, -bearbeitung und Oberflächenmesstechnik

Effizienz ist heute zu einem wichtigen Schlagwort geworden. Materialforschung trägt hierzu wesentlich bei, da sich aufgrund der erzielten Ergebnisse z. B. die Bearbeitungsverfahren optimieren lassen. Nanometergenaue Untersuchungen der Objektoberflächen leisten dazu ebenfalls einen wichtigen Beitrag. Die Methoden wie Röntgen- und Laserstrahlen oder Weißlichtinterferometrie verlangen nach einer präzisen Positionierung der zu untersuchenden Objekte und der Optik bzw. Strahlsteuerung.

Nanometergenaue Antriebslösungen für die Weißlichinterferometrie
Piezos für Oberflächenuntersuchungen (Structural Health Monitoring)
Präzise Scanbewegung bei der Nanoindentierung