Das neue PI Technologiezentrum in Karlsruhe

Damit Ideen Wirklichkeit werden

Das neue Technologiezentrum ist fertiggestellt. Nach einer Bauphase von knapp einem Jahr konnte der Neubau bereits im Januar 2017 von den Entwicklungsgruppen bezogen werden, die bisher in verschiedenen Gebäudeabschnitten untergebracht waren. „Wir sind in einem High-Tech-Bereich tätig und investieren mehr als zehn Prozent unseres Umsatzes in die Entwicklung. Diese Investitionen sind notwendig, um unseren Platz auf dem Weltmarkt für Präzisionspositionierung zu behaupten und auszubauen“, erklärt Dr. Spanner.

Der neue Gebäudekomplex verfügt neben Büroräumen auch über Applikationslabore, Messräume und Reinräume für Vakuum und Kryo-Kammern. Herzstück des Technologiezentrums ist ein Hörsaal, der für Veranstaltungen wie beispielsweise Schulungen genutzt werden soll.

PI beschäftigt am Standort Karlsruhe inzwischen über 440 Mitarbeiter und investierte rund 13 Millionen Euro in den Bau des Technologiezentrums.

Daten & Fakten

Grundsteinlegung im Februar 2016
Bezug im Januar 2017
10.000 m² Gesamtfläche
900 m² Laborfläche
200 Arbeitsplätze
Hörsaal mit 200 Sitzplätzen
Bibliothek
Fitnessraum
Bistro