Networking der internationalen Photonik-Branche

Erfolgreiches EPIC-Meeting im PI-Technologiezentrum Karlsruhe

Am 22. und 23. Mai 2018 fand das diesjährige Meeting des European Photonics Industry Consortiums (EPIC) zum Thema „Automatisierung bei Herstellung, Packaging und Prüfung optoelektronischer Elemente“ im neuen Technologiezentrum der Karlsruher Firma Physik Instrumente (PI, vgl. Firmenkasten) statt. Die zweitägige Veranstaltung erwies sich als ideale Networking-Plattform für zahlreiche Photonik-Spezialisten aus der ganzen Welt, die daran interessiert sind ihre hochpräzisen Fertigungs- und Prüflinien zu automatisieren. Insgesamt gab es 15 Präsentationen zu Automatisierungswerkzeugen für die Herstellung, das Packaging und die Prüfung optoelektronischer Komponenten. Die daran anschließenden technischen Diskussionen und nicht zuletzt der persönliche Informationsaustausch werden sicherlich die globale Zusammenarbeit weiter verbessern, wovon letztendlich die ganze Branche profitiert. Das neue Technologiezentrum mit großem Multimedia-Auditorium, einem komfortablen Bistro und dem anspruchsvollen Anwendungs-Showroom bot dafür den passenden Rahmen.



Über den Autor

Birgit Schulze

Global Campaign Manager, Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG

Mehr Artikel von diesem Autor