Operations- und Analysetechniken weiterentwickeln

Endoskopie und In-vivo-Diagnostik gehören zu den anspruchsvollsten medizinischen Technologien, da sie im bzw. am lebenden Organismus eingesetzt werden. Höchste Zuverlässigkeit ist hier unabdingbar. Die jahrzehntelange Erfahrung von PI als Zulieferer für Unternehmen der Medizintechnik und die 30-jährige Erfahrung als Hersteller von Piezokomponenten, sind wesentliche Assets, die PI in die Entwicklung und Herstellung von Baugruppen und Subsystemen einbringt. So bietet PI beispielsweise gleich mehrere Antriebe für die variable Fokussierung von Chip-on-the-Tip Endoskopen. Und für die optische Kohärenztomographie (OCT) mit Anwendungen in der Ophthalmologie oder Dermatologie, bietet PI für eine präzise Positionierung der Optik verschieden Antriebstechnologien, die auf gerätespezifische Anforderungen wie Baugröße oder Stellweg angepasst werden können.

Optische Kohärenztomographie (OCT)
Retina
Mit der optischen Kohärenztomographie (OCT) lassen sich Schichten unterhalb der Hautoberfläche nicht-invasiv untersuchen und dreidimensionale Bilder der Hautstruktur erstellen. Hierzu ist eine präzise Justierung der Optik erforderlich.
Mehr erfahren
Videoendoskopie
Video Endoscopy
Die Übertragung der Bildinformation bei Chip-on-the-Tip-Endoskopen erfolgt über einen Bildsensor in der Endoskopspitze. Kleinstantriebe ermöglichen eine variable Fokussierung, so dass das Objekt stets optimal scharf abgebildet werden kann.
Mehr erfahren

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen? Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt aufnehmen!
Physik Instrumente Contact