Adaptive Blendenverstellung

Schmale Präzisionsantriebe für die Strahlentherapie

In der Strahlentherapie werden Multi-Leaf-Kollimatoren eingesetzt, um eine optimale Dosisverteilung zu erreichen. Dazu werden einzelne Lamellen so verstellt, dass das gesunde Gewebe bestmöglich vor der Strahlung geschützt wird. Je schmaler die einzelnen Lamellen sind, desto präziser wird die Kontur der Blende.

Als Antriebe für die Lamellen sind piezobasierte Linearmotoren gut geeignet. Sie sind schnell, kompakt und erzeugen die notwendigen, vergleichsweise hohen Kräfte.

Fragen Sie den Fachmann!

Erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit per E-Mail oder Telefon eine Rückmeldung zu Ihren Fragen von einem PI Vertriebsingenieur.

Downloads

pdf
pdf

Broschüre: PI Abbildende Verfahren

in der Medizintechnik
BRO29D
pdf - 2 MB
pdf - 1 MB