Einladung zur SPS

Wie können Positioniersysteme die steigenden Anforderungen der industriellen Produktion an Präzision, Durchsatz und Effizienz unterstützen? Welche Antriebstechnologie und Ansteuerlösungen sind für die jeweilige Anwendung am besten geeignet und können einfach in die bestehende Peripherie eingebunden werden?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch auf der SPS in Nürnberg und beraten Sie bei aktuellen Projekten. Vom 26. bis 28. November zeigen wir Ihnen auf der Fachmesse für smarte und digitale Automation, neue Positionierlösungen wie beispielsweise Mehrachskombination für die Lasermaterialbearbeitung oder für taktiles und optisches Testen von elektronischen Bauteilen.


Besuchen Sie uns in Halle 4, Stand 4-460

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen eine gute Anreise!
 


Taktiles und Optisches Testen von elektronischen Bauteilen

Elektronische Geräte werden immer kleiner, komplexer, arbeiten in unterschiedlichen Umgebungen und umfassen mehrere Arten von Komponenten, die taktile, optische und elektronische Prüfverfahren erfordern.

Lasermaterialbearbeitung

PI bietet Automatisierungsplattformen für die hochpräzise und durchsatzstarke Lasermaterialbearbeitung, wie z. Bsp. für Lasermarkieren, Laserschneiden und Laserbeschriften.
 

Großflächige Lasermaterialbearbeitung

PI bietet eine fortschrittliche Lösung, die das Bildfeld eines Galvanometer-Scanners erweitert und gleichzeitig Auflösung und Spotgröße des Lasers beibehält.