Objektpositionierung in sechs Freiheitsgraden

Parallelkinematisches Design – Stellwege bis 500 μm / 1.5° – Nanometerpräzision

Objektbewegungen in allen sechs Freiheitsgraden durchzuführen, ist in vielen Anwendungen nötig. Beispielsweise bei der Justage von Linsen in komplexen optischen Systemen (z.B.: Smartphonekameras) oder bei der Positionierung von optischen Fasern an Siliziumphotonikbauteile oder an integrierte photonische Schaltkreise. Neue Anwendungen des „Aktiven Alignments” stellen höhere Anforderungen an die Positioniergenauigkeit. Schrumpfende Toleranzen beschränken sich nicht auf die drei Raumrichtungen, die Winkelgenauigkeit gerät in den Fokus und so werden z.B. Winkelscans erforderlich. Der kompakte, parallelkinematische NanoCube® P-616KLTS bedient alle sechs Freiheitsgrade und eröffnet viele neue Möglichkeiten für die Montage und Justage von anspruchsvollen Aufbauten.

Linsenpositionierung in sechs Freiheitsgraden

Die Anforderungen an Kamerasysteme in Smartphones steigen beständig. Neben höherer Auflösung erwarten die Nutzer einen echten optischen Zoom, randscharfe und verzeichnungsfreie Bilder, Bildstabilisierung u.v.m. Um diese Anforderungen zu erfüllen, müssen die einzelnen Elemente eines Objektivs hochpräzise entlang der optischen Achse und zueinander ausgerichtet sein. Mit dem neuen P-616KLTS NanoCube® mit sechs Freiheitsgraden werden völlig neue Alignment Strategien möglich, um diese Anforderungen zu erfüllen.

Hauptmerkmale des P-616KLTS NanoCubes®

  • 500 µm Stellweg in X, Y und Z
  • Kippwinkel bis 1.5° in θX, θY, θZ
  • Frei definierbarer Pivotpunkt
  • Voll parallelkinematischer Aufbau

E-712 Digitaler Piezocontroller

Modularer digitaler Controller für mehrachsige Piezo-Nanopositioniersysteme


Weitere Anwendungsmöglichkeiten


Downloads

Whitepaper

Praktische Beispiele der Automatisierung der Parallelen Ausrichtung

Version / Datum
WP4010E 2018-04
Version / Datum
WP4010CN 2018-12
Dokumentsprache
pdf - 1 MB
pdf - 786 KB
Sonstiges

Pressemeldung - P-616

zip - 1 MB