4543545searchresultspage816869
Übersicht

Piezomikropumpen

Kleiner Bauraum und hohe Leistung

Mikromembranpumpen erfordern kompakte Antriebe, die einen kontinuierlichen Fluss und variable Durchflussraten ermöglichen. Aufgrund der kleinen Volumina je Pumpzyklus sind hohe Zyklenzahlen bis zu einigen 10 kHz erforderlich, um hohe Durchflussraten zu erzielen.

Scheibenförmige Piezoaktoren können direkt auf der Membran montiert werden und wölben diese aus. Größere Hübe oder Kräfte lassen sich erzielen, wenn man eine Membran oder einen Kolben direkt mit einem piezoelektrischen Aktor koppelt.

Produkte

Downloads

Broschüre: Piezo-Antriebe für die Medizintechnik
Pumpen und Dosieren
Pdf 917 K BRO23D
Whitepaper: Antriebselemente aus piezoelektrischen Materialien
Die treibende Kraft für hochgenaue Dosieranwendungen
Pdf 682 K WP pi1059D