4543545searchresultspage5416869

Der Geschäftsbereich Beamline Instrumentation der PI miCos GmbH präsentiert sich jetzt mit eigener Webpräsenz unter www.beamlineinstrumentation.com

Neue Webseite: www.beamlineinstrumenation.com

2015-04-22

Was die Forschung bewegt:

Der Geschäftsbereich Beamline Instrumentation der PI miCos GmbH präsentiert sich jetzt mit eigener Webpräsenz unter www.beamlineinstrumentation.com.

Im Mittelpunkt der Internetseite stehen Anwenderberichte aus den Experimentierstationen weltweiter Forschungszentren. Sie beschreiben ausführlich Ausstattung der Experimentaufbauten und Anforderungen an die Positioniersysteme für unterschiedliche Analysemethoden z. B. Röntgen-Tomographie, -Spektroskopie oder -Mikroskopie. Damit geben sie einen eindrucksvollen Einblick in das technisch Mögliche unter den extremen Umgebungsbedingungen wie sie in Teilchenbeschleunigern, Synchrotronstrahlungsquellen oder Freie-Elektronen-Laser herrschen.

Darüber hinaus zeigt die neue Internetseite weitere Produkt- und Systemlösungen aus dem Portfolio der PI Gruppe für die hochgenaue, langzeitstabile und flexible Ausrichtung der Kernkomponenten an Großforschungsanlagen. 

Beamline Instrumentation

Die Forschung an immer kleineren Teilchen und Strukturen erfordert immer größere Maschinen und Instrumente. Der Geschäftsbereich Beamline Instrumentation der PI Gruppe unterstützt Forschungsvorhaben an Großgeräten. Die Spezialisten der Beamline Instrumentation arbeiten eng mit Hochschulen und Forschungszentren zusammen. Bereits in der Konzeptionsphase stehen sie mit Wissenschaftlern in Kontakt und übernehmen je nach Anforderung Entwicklungsaufgaben, Ingenieurdienstleistungen und die Systemintegration bis hin zur vollständigen Instrumentierung eines Experiments. 

Die enge Verzahnung mit den PI eigenen Entwicklungs- und Fertigungszentren in Deutschland und weltweit gewährleistet die bestmögliche Präzisionspositioniertechnik für die sehr speziellen Anforderungen bei Strahlexperimenten.

>> Beamline Instrumentation